Pfannkuchen mit weißer Zwiebel und Gewürzen

Zutaten für 4 Personen
  • 2 große weiße Zwiebeln
  • 200 g Kichererbsenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulverì
  • Kreuzkümmel, Koriander, Chilischote
  • 1/2 Zitrone
  • 1 l Samenöl
  • Paprika
  • Salz
Zubereitung
  • Die Zwiebeln dünn schneiden.
  • In einer großen Schüssel das Kichererbsenmehl, Backpulver und eine Prise von jedem Gewürz (Kreuzkümmel, Koriander, Chili) mischen.
  • Wasser hinzufügen und einen Teig anrühren, den Zitronensaft und das Salz dazu geben.
  • Die Zwiebelscheiben in den Teig geben und gut umrühren, dabei die Ringe so öffnen, dass sie vom Teig gut bedeckt sind.
  • Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne.
  • Den Teig mit einem Esslöffel ins heiße Öl geben und wenige Pfannkuchen auf einmal ausbacken, damit sie nicht zusammenbacken.
  • Wenn die Pfannkuchen goldebraun sind, mit einem Schopflöffel herausnehmen und auf Küchenpapier legen, um das überschüssige Öl zu absorbieren.
  • Mit etwas Salz und Paprika heiß servieren.